Beauty Tops und Flops Vandini Hydro Body Fluid Biotherm L'Eau Handcreme Batiste Trockenshampoo Balea Augen Creme Urea Dove Haaröl Serum in Oil Udo Waltz I Am Coco Spülung

enthält Affiliate Links

Hallo meine Lieben,
heute möchte ich euch etwas über meine Top- und Flop-Beautyprodukte berichten. Natürlich sollte euch bewusst sein, dass meine Flops für euch auch sehr gut funktionieren können. Aber da jede Haut und Haarstruktur und deren Bedürfnisse einfach unterschiedlich sind, haben diese erwähnen Produkte leider bei mir nicht wirklich den gewünschten Effekt gezeigt. Außerdem habe ich noch einige Top-Produkte dabei, auf die ich euch heute hinweisen möchte, da einige davon, meiner Meinung nach, zu wenig Erwähnung finden. Also los geht’s:

Balea – Augencreme Urea

Mein erster Flop der letzten Zeit in Sachen Beauty war leider die Augencreme Urea* von Balea. Da ich nach einer Augencreme gesucht habe, wollte ich die von Balea ausprobieren, da diese wirklich sehr günstig ist. Leider vertrage ich sie nicht besonders gut. Nach der Anwendung fangen meine Augen an zu tränen. Außerdem bilden sich kleine „Röllchen“, wenn man etwas mehr von der Creme aufträgt. Für mich also alles in allem ein klassischer Fehlkauf und ich werde sie wahrscheinlich nicht einmal aufbrauchen, da meine Augen anscheinend darauf reagieren. Eine wirklich ausgiebige Review kann ich euch leider an dieser Stelle nicht geben, da ich sie nach ein paar wenigen Anläufen nicht mehr weiter benutzen wollte. Sollte jemand von euch eine tolle Augencreme kennen, lasst mir doch gerne einen Hinweis in den Kommentaren da.
Beauty Tops und Flops aldoVandini Pure - Hydro Body Fluid

aldoVandini Pure – Hydro Body Fluid

Eines der Produkte, die ich in letzter Zeit sehr gut fand, ist das Pure – Hydro Body Fluid* von aldoVandini. Diese Body Fluid hält einfach genau, was es verspricht. Die Creme fühlt sich auf der Haut leicht kühlend an und zieht wirklich super schnell ein, was ich vor allem im Sommer als sehr angenehm empfand. Trotzdem die Creme so schnell einzieht, hatte ich doch das Gefühl, dass die Haut gut mit Feuchtigkeit versorgt wird und die Creme für ein tolles Hautgefühl sorgt. Außerdem liebe ich den blumig-pudrigen Geruch einfach über alles!
Lobend zu erwähnen ist außerdem, dass das Body Fluid tierversuchsfrei, sowie vegan und parabenfrei ist.

Biotherm – L’Eau Handcreme

Ein weiterer Flop, den ich eigentlich unbedingt mögen wollte, war die Handcreme L’Eau* von Biotherm, welche ich geschenkt bekommen habe. Ich habe bei der Marke Biotherm einfach unglaublich viel erwartet und war dann entsprechend sehr enttäuscht, direkt nachdem ich die Creme das erste mal ausprobiert hatte. Die Handcreme bildet nämlich bei mir kleine Röllchen, wenn man nur ein klein wenig zu viel des Produkts verwendet. Da meine Hände häufig sehr trocken sind, finde ich es jedoch sehr gut, wenn ich Handcreme etwas dicker auftragen kann, um meine Haut mit viel Feuchtigkeit zu versorgen, was mit dieser Creme leider überhaupt nicht geht. Außerdem gefällt mir der Duft nicht besonders gut und ich finde ihn auch sehr intensiv, weshalb ich es als sehr unangenehm empfinde, wenn ich nach benutzen der Creme in die Nähe meines Gesichts komme, was für mich auch nicht besonders erstrebenswert ist. Als kleines Pro kann ich aber sagen, dass sich die Haut bei sparsamer Anwendung durchaus gepflegter anfühlt und die Creme angenehm schnell einzieht.
Beauty Tops und Flops Batiste Dry Shampoo Plus - Beautiful Brunette

Batiste Dry Shampoo Plus – Beautiful Brunette

Ein weiteres Top-Produkt, das ich nun schon seit einer ganzen Weile immer mal wieder verwende, ist das Trockenshampoo Beautiful Brunette* von Batiste. Das Produkt besitzt eine braune Färbung, wodurch es keinen hellen Schleier auf den Haare hinterlässt. Und seien wir mal ehrlich: Wenn wir Trockenshampoo benutzen, dann wollen wir nicht, dass man das sieht sondern die Haare sollen wieder wie frisch gewaschen aussehen. Mit einem weißen Puder in den Haaren ist einem also genau gar nicht geholfen. Das ist auch der Grund, darum ich dieses Produkt so toll finde: Es lässt die Haare wieder gut aussehen, jedoch sieht man nicht direkt, dass Trockenshampoo verwendet wurde. Im Gegensatz zu anderen Produkten aus der Drogerie, die ich auch schon ausgetestet habe, die ein gleiches Ergebnis versprechen, finde ich dieses Trockenshampoo immer noch am besten, da andere bei der Anwendung häufig unangenehm sind und man diese AUF KEINEN FALL einatmen sollte! Für Blonde Haare muss man jedoch nicht unbedingt das entsprechende Brilliant Blonde* nehmen, da würde ich dann wegen des tollen Gerunchs eher zum Batiste Trockenshampoo Fruity & Cheeky Cherry* greifen 😉

Udo Walz – I Am Coco hydrate conditioner

Nun kommen wir zu meinem letzten Flop-Produkt der letzten Zeit, welches leider der hydrate conditioner I Am Coco aus der Serie von Udo Walz ist. Mein größtes Contra erwartete mich leider bereits beim ersten Öffnen und Austesten des Produkts: Es war nicht besonders einfach, genug Produkt aus der Flasche zu bekommen, da es relativ fest war. Vielleicht habe ich hier eine Flasche erwischt, die schon sehr lange im Geschäft stand oder einfach ein Montagsprodukt, jedoch war es mir erst nach energischem Schütteln und Drücken der Flasche möglich genügend Produkt in die Hand zu bekommen. Für diesen Aufwand hatte ich natürlich immerhin eine tolle Pflegewirkung des Produkts erwartet, aber auch in diesem Punkt wurden meine Erwartungen nicht wirklich erfüllt. Das Produkt riecht zwar sehr angenehm und der Duft bleibt auch eine längere Zeit in den Haaren erhalten (man muss nur Kokos-Geruch mögen), jedoch konnte ich nach der Anwendung keine bessere Kämmbarkeit oder einen schöneren Glanz feststellen, was der Grund ist, warum ich überhaupt einen Conditioner verwende.

EDIT: Bei meiner Internet-Recherche zu dem Produkt konnte ich es nicht mehr finde. Es scheint so, als hätte man den Namen geändert (jetzt Sweet Coconut*), vielleicht wurde also auch die Formulierung geändert und die oben erwähnten Mankos verbessert.

Beauty Tops und Flops Dove Advanced Hair Series - Serum-in-Oil Regenerierende Aufbaupflege

Dove Advanced Hair Series – Serum-in-Oil Regenerierende Aufbaupflege

Das nächste Produkt ist eines, auf das ich im Moment nicht mehr verzichten wollen würde. Es handelt sich um das Serum-in-Oil* aus der Advanced Hair Series von Dove. Am Tag nach der Haarwäsche und an Weiteren nach Bedarf verteile ich sehr gerne einen Pumpstoß des Öls in den Längen meiner Haare, was ihnen einen tollen Glanz verleiht. Außerdem schützt es vor allem im Winter sehr gut gegen statische Aufladung und hilft davor, dass die Haare zu schnell verknoten. Ich habe es nun schon etwa eineinhalb Jahr in regelmäßiger Benutzung und bisher erst ein Viertel der Flasche verbraucht. Ich bin also absolut begeistert, wie ergiebig dieses Produkt ist! Der Geruch ist außerdem eher fruchtig und gefällt mir ebenfalls sehr gut. Das Öl eignet sich auch sehr gut dafür, dass man es als Pflege in die noch feuchten Haare einarbeitet, aber auch hier würde ich nicht mehr als zwei Pumpstöße verwenden, um zu verhindern, dass die Haare zu schnell fettig aussehen. Von mir ist dieses Serum in Öl auf jeden Fall eine absolute Empfehlung!

Wie ist eure Meinung zu den Produkten? Habt ihr vielleicht ganz andere Erfahrungen mit ihnen gemacht? Welche anderen Produkte sollte ich unbedingt ausprobieren?

*Affiliate Link (Was ist das?)

Beauty Tops und Flops Dove Advancedd Hair Series Serum in Oil Regenerierende Aufbaupflege aldoVandini Pure Hydro Body Fluid Batiste Trockenshampoo Beautiful Brunette

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere