http://allthewonderfulthings.de/gesichtscremes-vergleic/

Hallo meine Lieben,
heute möchte ich mit euch mal über ein Beauty-Thema quatschen. Ich habe nämlich die eine oder andere Gesichtscreme bei mir zu Hause rumstehen und habe mich dann mal gefragt, was in diesen Produkten eigentlich so drin ist und ob das denn alles wirklich so pflegend ist, wie es angepriesen wird. Außerdem möchte ich euch auch immer eine kleine Review der einzelnen Produkte geben.

Genaugenommen stehen bei mir im Moment drei Gesichtscremes im Schrank, die ich alle schon eine Weile austesten konnte und derzeit mehr oder weniger alle im Wechsel verwende.

Balea Tagespflege – Reichhaltige Tagespflege

Der erste Kandidat ist die Reichhaltige Tagespflege von Balea, die speziell für trockene und sensible Haut gemacht ist. Ich hatte sie mir gekauft, als ich sehr trockene Haut hatte und dementsprechend eine rechhaltigere Creme brauchte. Dieses Kriterium erfüllt die Creme auch durchaus gut, jedoch finde ich sie an manchen Tagen zu reichhaltig und sie liegt irgendwie schwer auf der Haut (kennt ihr das auch oder bin ich da die Einzige?!). Außerdem habe ich manchmal auch einige Stunden nach der Anwendung noch das Gefühl, etwas auf dem Gesicht zu haben, was ich eher als unangenehm empfinde. Dies liegt aber wahrscheinlich auch an dem integrierten LSF von 15, den ich hier auch nochmal positiv erwähnen möchte.

Inhaltsstoffe: Aqua, Glycerin, Ethylhexyl salicylate, Butyl methoxydibenzoylmethane, Glyceryl Citrate/Lactate/Linoleate/Oleate, C12-15 Alkyl benzoate, Behenyl Alcohol, Capryl/Capric Triglyceride, Cetearyl Alcohol, Ethylhexyl Triazone, Glyceryl Stearate, Prunus Amygdalus Dulcis Oil, Malva Sylvestris Flower Extract, Panthenol, Tocopheryl Acetate, Phenoxyethanol, Hydrogenated Coco-Glycerides, Parfum, Cetyl Alcohol, Stearyl Alcohol, Solium Acrylates/C10-30 Alkyl Acrylate Crosspolymer, Bis-Ethylhexyloxyphenol Methoxyphenyl Triazine, Capryl Glycol, Xanthan Gum, Solium Citrate, Sodium Lactate, Disodium EDTA, Alpha-Isomethyl Ionone, Sodium Benzoate, Limonen, Linalool, Citric Acid

 

Alverde Tagespflege – Bio-Wildrose

Eine weitere Tagescreme, die ich jetzt schon eine ganze Weile immer wieder mal benutze, ist die Tagescreme Bio-Wildrose* von Alverde. Ich habe sie jetzt schon einige Mal immer wieder nachgekauft, was eigentlich schon zeigt, wie gut ich sie finde (ich hatte sie bisher aber auch immer nur in der Reisegröße). Ich finde sie auf eine angenehme Weise reichhaltig und pflegend für meine vor allem trockene und eher sensible Haut. Sie liegt jedoch trotzdem nicht schwer auf der Haut, sondern hinterlässt ein sehr angenehmes Gefühl. Außerdem riecht diese Creme super angenehm nach Rosen. Das einzige kleine Manko dieser Creme besteht für mich darin, dass sie sich nicht ganz so einfach und schnell gleichmäßig Verteilen lässt, wie der dritte Kandidat in dieser Runde.

Inhaltsstoffe: Aqua, Glycerin, Helianthus Annuus Hybrid Oil**, Rosa Canina Fruit Oil**,
Hydrogenated Coco-Glycerides, Cetearyl Alcohol, Alcohol**, Simmondsia
Chinensis Seed Oil**, Butyrospermum Parkii Butter, Prunus Amygdalus
Dulcis Oil**, Caprylic/Capric Triglyceride, Glyceryl Stearate, Saccharide
Isomerate, Sodium Hyaluronate, Helianthus Annuus Seed Oil, Sodium
Stearoyl Glutamate, Cetearyl Glucoside, Glyceryl Caprylate, Xanthan Gum,
Tocopherol, Levulinic Acid, p-Anisic Acid, Phytic Acid, Sodium
Levulinate, Citric Acid, Sodium Citrate, Sodium Hydroxide, Lavandula
Angustifolia Oil**, Citronellol***, Linalool***, Geraniol***, Parfum***
** ingredients from certified organic agriculture
*** from natural essential oils

Sans Soucis – Daily Vitamins Moisture Plus Multi-Schutz 24h Feuchtigkeitspflege

Dieser ist nämlich die Daily Vitamins Moisture Plus Multi-Schutz 24h Feuchtigkeitspflege* von Sans Soucis. An dieser Creme mag ich besonders, dass sie sich sehr leicht auf dem Gesicht verteilen lässt und ein angenehm leichtes Gefühl auf der Haut hinterlässt. Außerdem fühlt sich die Haut danach wunderbar weich und gepflegt an. Hier ist für mich das einzige kleine Manko, dass sie mir manchmal, wenn meine Haut sehr trocken ist, noch nicht genug Feuchtigkeit spendet.

Inhaltsstoffe: Aqua, Glycerin, Macadamia Integrifolia Seed Oil, Prunus Persica (Peach) Kernel Oil, Dicaprylyl Ether, Tocopheryl Acetate, Potassium Cetyl Phosphate, Cetearyl Alcohol, Glyceryl Stearate, Hydrogenated Palm Glycerides, Caprylic/Capric Triglyceride, Pyrus Cydonia (Quice) Seed Extract, Retinyl Palmitate, Biotin, Bio-Saccharide Gum-1, Sodium Hyaluronate, Phenoxyethanol, Parfum (Fragrance), Ethylhexylglycerin, Xanthan Gum, Alcohol, Tocopherol, Phenethyl Alcohol, Sodium Hydroxide, Ascorbyl Palmitate, Citric Acid, Ascorbic Acid

 

Fazit

Alle drei Cremes haben durchaus ihr Vor- jedoch auch ihre Nachteile. Müsste ich mich für eine der Drei entscheiden, wäre es wohl die Tagespflege Bio-Wildrose von Alverde, da ich diese insgesamt als am besten und am pflegendsten empfinde. Außerdem ist hier der Geruch einfach soooo toll und die Inhaltsstoffe sind alle sehr gut und zu großen Teilen aus natürlichen Quellen gewonnen. Die Feuchtigkeitspflege von Sans Soucis kann ich vor allem im Sommer (wenn meine Haut nicht so trocken ist) auch auf jeden Fall empfehlen. Der Vorteil der Balea Tagespflege besteht darin, dass sie einen integrierten Lichtschutzfaktor hat, jedoch finde ich sie in den Punkten Pflege und Inhaltsstoffe nicht so gut, wie die anderen Beiden. Eine Tagespflege mit Lichtsschutzfaktor und einer guten Pflegewirkung wäre für mich auf jeden Fall auch noch einen Test wert. Kennt ihr da vielleicht einige Beispiele, die ich unbedingt ausprobieren sollte?

Ich hoffe euch konnte dieser Vergleich etwas weiterhelfen. Welche Tagescremes könnt ihr empfehlen?

*Affiliate Link (Was ist das?)

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere