All the wonderful things: Auszeit aif Rügen - Hotelempfehlung und Ausflugs-Tipps

Hallo meine Lieben,

heute soll es um eine kleine Auszeit auf Rügen gehen und warum sich diese auch in den kalten Monaten durchaus lohnt. Der Ausflug ist zwar schon etwas länger her (fast ein Jahr *hüstel*), aber an der Aktualität meiner Tipps hat sich zum Glück nichts geändert 😀

Anreise und Unterkunft

Anreise

Ich empfehle euch für eure Reise nach Rügen definitiv ein Auto als Transportmittel. Es gibt zwar Bus und Bahnverbindungen, die nach Rügen fahren, jedoch muss man dort zum Teil sehr oft umsteigen und lästige Umwege in Kauf nehmen. Mit dem Auto ist man einfach deutlich flexibler und kann auch auf der Insel die Strecken zwischen den Orten einfacher zurücklegen, um so noch mehr erkunden zu können. Ihr könnte natürlich auch das Fahrrad nutzen und Radtouren über die Insel machen, jedoch war diese Option im Winter bei Temperaturen um den Gefrierpunkt nicht unbedingt meine favorisierte Wahl.

All the wonderful things: Auszeit aif Rügen - Hotelempfehlung und Ausflugs-Tipps

Unterkunft

Für unsere Auszeit auf Rügen haben wir uns eine wunderschöne Ferienanlage mit integrierten Wellnessangeboten, Sauna und Pool entschieden, um uns nach langen Wanderungen in der Kälte wieder richtig aufwärmen zu können. Die Aquamaris Strandresidenz Rügen* befindet sich im Nordosten der Insel direkt an einem wunderschönen Sandstrand. Die ganze Anlage besteht aus vielen kleineren Häusern, in denen die Zimmer und Apartments untergebracht sind und einem großen Hauptgebäude, in dem sich die Rezeption, der Frühstückssaal, zwei Restaurants und der Spa- und Wellness-Bereich befinden. Vor allem die Weitläufigkeit der Anlage hat mir sehr gefallen. Unser Zimmer war außerdem ziemlich frisch renoviert und wunderbar modern und geschmackvoll eingerichtet.

Wir haben während unseres Aufenthalts auch sehr viele der Angebote genutzt. Zum einen haben wir uns eine Ganzkörpermassage gegönnt und auch den Pool- und Sauna-Bereich jeden Abend ausgiebig genutzt. Zum anderen haben wir sowohl das täglich wechselnde Abendbuffet sowie ein Überraschungs-Drei-Gänge-Menü im italienischen Restaurant San Marco genossen. Alles davon kann ich euch nur wärmstens weiterempfehlen.

Wir waren sogar so zufrieden mit dem Hotel, dass wir darüber nachdenken demnächst wieder dorthin zu fahren und uns ein paar ruhige Tage zu zweit zu gönnen. Aber auch mit Familie kann man in der Ferienanlage wahrscheinlich eine sehr gute Zeit verbringen.

All the wonderful things: Auszeit aif Rügen - Hotelempfehlung und Ausflugs-Tipps

All the wonderful things: Auszeit aif Rügen - Hotelempfehlung und Ausflugs-Tipps

All the wonderful things: Auszeit aif Rügen - Hotelempfehlung und Ausflugs-Tipps

Ausflugsziele

Sellin und Binz

Ein wirkliches Highlight auf Rügen sind für mich die wunderschönen Villen im Stile der Bäderarchitektur. Diese sind vor allem in den Orten Sellin und Binz zu finden. In Sellin gibt es außerdem eine tolle Seebrücke, die zwar leider nicht Orginal aus den Anfängen des 20 Jahrhunderts stammt, jedoch nach Vorgängern aus dieser Zeit in 1998 wieder aufgebaut wurde. In dem wunderschönen Gebäude gibt es auch ein Restaurant, welches ich bei meinem nächsten Besuch in Sellin definitiv besuchen möchte. Am Ende der Seebrücke gibt es außerdem eine Tauchglocke, mit der man die Unterwasserwelt besichtigen kann.

In Binz gibt es zwar auch eine Seebrücke, jedoch fällt diese deutlich unspektakulärer aus. Dafür gibt es aber entlang der Strandpromenade wunderschöne Villen, die in ganz unterschiedlichen Stilen daher kommen. Es macht auf jeden Fall Spaß hier entlangzulaufen und auf der einen Seite das Meer und auf der anderen Seite tolle Gebäude zu betrachten.

All the wonderful things: Auszeit aif Rügen - Hotelempfehlung und Ausflugs-Tipps; Seebrücke Sellin

All the wonderful things: Auszeit aif Rügen - Hotelempfehlung und Ausflugs-Tipps; Kurhaus Binz

All the wonderful things: Auszeit aif Rügen - Hotelempfehlung und Ausflugs-Tipps; Undine Villa Binz

Nationalpark Jasmund und Königsstuhl

Außerdem empfehlenswert ist der Nationalpark Jasmund mit seiner berühmten Königsstuhl genannten Kreidefelsenformation. Diese besitzt mit 118 m ü. NN eine wirklich beachtliche Höhe und entlang der Kante kann es schon mal zu einer Seite sehr Steil runtergehen. Hier sollte man auf jeden Fall etwaigen Gefahrenhinweisen folgen, da von der Steilküste hin und wieder Teile in die Tiefe stürzen können. Die Wanderung durch den Nationalpark ist jedoch auch sehr schön und vor allem in der kalten Jahreszeit begegnet man nur wenigen Menschen auf den Wanderwegen, obwohl die leichte Schneedecke der Natur meiner Meinung nach eine schöne verwunschene Optik gegeben hat.

All the wonderful things: Auszeit aif Rügen - Hotelempfehlung und Ausflugs-Tipps; Königsstuhl Nationalpark Jasmund

All the wonderful things: Auszeit aif Rügen - Hotelempfehlung und Ausflugs-Tipps

All the wonderful things: Auszeit aif Rügen - Hotelempfehlung und Ausflugs-Tipps; Nationalpark Jasmund

Kap Arkona

Wir waren außerdem noch am Kap Arkona, wo wir zuerst zum Leuchtturm gewandert sind und anschließend an einem nahe gelegenen Strand noch etwas Spazieren gegangen sind. Da ich das Museum im Leuchtturm nicht besichtigt habe, kann ich dazu leider keine Meinung abgeben. Das Gelände um den Leuchtturm hat mich jedoch nicht besonders beeindruckt. Den Strand in der Nähe fand ich allerdings sehr schön.

All the wonderful things: Auszeit aif Rügen - Hotelempfehlung und Ausflugs-Tipps; Kap Arkona

All the wonderful things: Auszeit aif Rügen - Hotelempfehlung und Ausflugs-Tipps

All the wonderful things: Auszeit aif Rügen - Hotelempfehlung und Ausflugs-Tipps

All the wonderful things: Auszeit aif Rügen - Hotelempfehlung und Ausflugs-Tipps

Fazit

Zusammenfassend kann ich eine Auszeit auf Rügen nur jedem weiterempfehlen! Mir haben vor allem die wunderschönen Villen im Stile der Bäderarchitektur und die Seebrücke in Sellin gefallen. Auch für einen ausgedehnten Strandspaziergang oder sogar eine richtige Wanderung gibt es unglaublich viele tolle Möglichkeiten. Solltet ihr so etwas in den Wintermonate planen, kann ich euch auch ein Hotel mit Sauna und Spa-Bereich nur ans Herz legen. Es war super angenehm, durchgefroren zurück ins Hotel zu kommen und sich Abends in der Sauna wieder richtig durchzuwärmen oder sich an einem entspannten Tag eine schöne Massage zu gönnen.

Habt ihr schon einmal Urlaub auf Rügen im Winter gemacht? Würde euch das zukünftig interessieren? Welche Reiseziele in Deutschland könnt ihr noch empfehlen?

All the wonderful things: Auszeit aif Rügen - Hotelempfehlung und Ausflugs-Tipps

All the wonderful things: Auszeit aif Rügen - Hotelempfehlung und Ausflugs-Tipps

All the wonderful things: Auszeit aif Rügen - Hotelempfehlung und Ausflugs-Tipps

*Affiliate Link

You may also like...

2 Comments

  1. Wir waren letztes Jahr auch auf Rügen, von Rostock aus ist das so schön nah. Perfekt für ein Wochenende! Als wir dort waren hat es sogar geschneit, was echt toll war. Unser Hotel hatte auch Wellnessbereich & Pool, für den Winter war das wirklich perfekt. Da konnte man sich so richtig schön aufwärmen 🙂
    Liebe Grüße,
    Leni 🙂
    https://www.sinnessuche.de

    1. Hallo Leni,
      das klingt wirklich super! Schnee hatten wir leider gerade nicht, als wir da waren, obwohl ich mir das auch sehr gewünscht hatte =D
      Beste Grüße,
      Svenja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere