Hecht im Kräuterbad

 

Hallo meine Lieben,

heute habe ich mal wieder ein tolles Fischrezept für euch, dass ich euch von vollem Herzen empfehlen kann. Wenn ihr so wie ich immer mal wieder nach neuen Rezepten (vor allem für Fisch) sucht, habe ich heute ein Rezept für euch, dass ihr auf jeden Fall ausprobieren müsst!

In unserem Gefrierschrank befanden sich nämlich von vergangenen Angelausflügen meines Freundes noch mehrere Hechtfilets, die nun zeitnah Platz für neue Fänge machen sollten. Also stellte sich die Frage: Was machen wir damit? Von nur angebratenem Hechtfilet bin ich persönlich nicht der größte Fan. Hecht wird einfach sehr schnell trocken und in der Pfanne auf den Punkt zu garen, finde ich noch etwas schwierig. Da kam dieses Rezept gerade richtig, denn das Kräuterbad sorgt super dafür, dass der Fisch schön saftig bleibt.

Ich hoffe ihr habt jetzt auch schon Appetit, denn hier kommt das Rezept.

 

Hecht im Kräuterbad
Hecht im Kräuterbad

Zutaten für 2 Personen:

  • Hechtfilet (wir hatten zwei mittelgroße Filets von je ungefähr 250 g)
  • 50 g Butter
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Bio-Zitrone
  • Verschiedene Kräuter (wir hatten Schnittlauch, Dill, Petersilie, Basilikum und Chili)
  • etwas Mehl
  • Rapsöl zum Anbraten
  • Salz und Pfeffer

 

Zubereitung vom Hecht im Kräuterbad:

Zuallererst werden die gesäuberten Hechtfilets in etwas Mehl gewendet und von beiden Seiten gesalzen und gepfeffert. Anschließend wandern die Filets in eine heiße Pfanne mit Rapsöl und werden von beiden Seiten angebraten, bis das Mehl leicht gebräunt ist. Jetzt werden die Filets in eine passende Auflaufform gepackt. Die Filets werden nun mit dem Saft der Zitrone übergossen. Ich habe dann Butterscheiben über die noch warmen Filets verteilt, so dass sie sehr schon darüber verlaufen sind. Jetzt nur noch den Knoblauch und die restlichen Kräuter klein hacken und darüberstreuen. Zum Schluss die Auflaufform für etwa 10 bis 15 Minuten in den 60 °C warmen Backofen schieben.Super einfach und ein super leckeres Rezept! Wir haben dazu einen frischen Salat aus Feldsalat, Tomaten, Mais und Mozzarella mit einer Vinaigrette gegessen. Wenn man etwas mehr Hunger hat kann man natürlich auch Bratkartoffeln oder eine andere Beilage seiner Wahl dazu essen.

Dieses Rezept ist definitiv #svenjaapproved und ich würde mich freuen, wenn ihr das Rezept nachmachen würdet. Falls ja, lasst es mich doch gerne hier über die Kommentare oder über Instagram wissen (den Link zu meinem Profil findet ihr übrigens oben rechts). Guten Appetit!

Hecht im Kräuterbad
Hecht im Kräuterbad
Hecht im Kräuterbad
Hecht im Kräuterbad All the wonderful things Fischrezept

You may also like...

2 Comments

  1. Ich bin ein totaler Fisch – Fan. Das Rezept hört sich richtig gut an, werde ich mir auf jeden Fall merken.
    Danke für die tolle Inspiration.
    Kann mir vorstellen, dass Zitronenpfeffer dazu auch ganz gut schmecken würde 🙂

    Liebste Grüße,
    Sarah | http://www.vintage-diary.com

    1. Ohh ja, Zitronenpfeffer würde glaube ich auch perfekt dazu passen 🙂
      Ich würde mich sehr freuen, wenn du das Rezept nachmachen würdest! Wenn du ein Bild davon posten solltest könntest du mich ja vielleicht taggen? Dann könnte ich es auch sehen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere