All the wonderful things: Rezept für Süßkartoffel mit mexikanischem Topping

Hallo meine Lieben,

heute gibt es nach langer langer Zeit mal wieder ein Rezept von mir, dieses Mal zu Süßkartoffel mit mexikanischem Topping. Meiner Meinung nach super lecker! Ich mag vor allem das Zusammenspiel aus der Süße der Süßkartoffel und der Schärfe des Toppings. Und es ist auch noch vegan!

Die Idee dazu habe ich übrigens von diesem Rezept von The Daily Dose, dass ich etwas nach meinem Geschmack abgewandelt habe.

Ich finde des Rezept super lecker und relativ einfach. Der Zeitaufwand ist auch ziemlich überschaubar. Das Backen der Süßkartoffel ist hier der entscheidende Schritt, je nach Backofen kann das mal mehr mal weniger lange dauern. Außerdem lässt sich das Gericht auch gut am nächsten Tag auf Arbeit oder zu Hause wieder aufwärmen.

Zutaten für die Süßkartoffel mit mexikanischem Topping:

2 große Süßkartoffeln

1 Dose Kidneybohnen

1/2 Dose Mais

1 Paprika

Zwiebel

Chilis

Rapsöl

Paprika-Pulver

Salz

Pfeffer

etwas Wasser

All the wonderful things: Rezept für Süßkartoffel mit mexikanischem Topping

All the wonderful things: Rezept für Süßkartoffel mit mexikanischem Topping

Zubereitung:

  1. Die Süßkartoffeln längs in zwei Hälften schneiden. Falls sie am Anfang noch zu hart sein sollte, kann man sie auch für etwa 15-20 Minuten in den Backofen packen, damit sie etwas weicher werden.
  2. Die Innenseite der Süßkartoffeln mit etwas Rapsöl einreiben und dann mit Paprika-Pulver und grobem Salz bestreuen.
  3. Die Süßkartoffeln kommen anschließend für etwa 30 Minuten bei 200 °C in den Backofen. Ich habe zwischendrin immer mal wieder mit einer Gabel getestet, ob sie schon weich sind.
  4. Während die Süßkartoffeln im Backofen sind, kann das Topping vorbereitet werden. Dafür habe ich zuerst eine Zwiebel in kleine Würfel geschnitten und mit etwas Rapsöl angebraten.
  5. Mais und Bohnen abgießen und ebenfalls in die Pfanne geben.
  6. Die Paprika waschen und in Würfel schneiden. Diese kommt anschließend auch mit in die Pfanne.
  7. An Gewürzen kommt zum Topping nun Chili nach Geschmack (ich mag es gern ein klein wenig schärfer, also habe ich drei Chilis genommen, da kann aber jeder nach Lust und Laune mehr der weniger verwenden), Paprika-Pulver und Pfeffer.
  8. Alles in der Pfanne mit etwas Wasser vor sich hin köcheln lassen bis alles weich ist und eine nicht zu flüssige Konsistenz erreicht hat.
  9. Wenn die Süßkartoffeln schön weich sind, diese aus dem Backofen nehmen und etwas auseinanderdrücken.
  10. Anschließend das Topping auf den Süßkartoffeln verteilen.
  11. Guten Appetit!

PS: Im oben erwähnten Rezept wurde außerdem eine Guacamole dazu gemacht. Ich finde, dass zum Beispiel auch Sauerrahm sehr gut dazu passen würde.

Wie gefällt euch das Rezept? Werdet ihr es demnächst ausprobieren?

All the wonderful things: Rezept für Süßkartoffel mit mexikanischem Topping

All the wonderful things: Rezept für Süßkartoffel mit mexikanischem Topping

All the wonderful things: Rezept für Süßkartoffel mit mexikanischem Topping

All the wonderful things: Rezept für Süßkartoffel mit mexikanischem Topping

All the wonderful things: Rezept für Süßkartoffel mit mexikanischem Topping

You may also like...

5 Comments

  1. allrad4x4 says:

    JA COOL

  2. Ein interessanter Blog! Ich bin auf einen Artikel gestoßen und das visuelle Design hat mir sehr gefallen. Dies sind unglaubliche Food-Fotos. Ein echtes Kunstwerk.

    1. Hallo Laura,
      es freut mich wirklich sehr, dass es dir gefällt =)

  3. I love the idea.I am so glad to read of this. Thank for sharing!

    1. Thank you very much for your kind words. I hope you will try it out soon =)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere